Startseite Veranstaltungen Workshops Workshop: Pavane und Menuett

Workshop: Pavane und Menuett

TANZ IM SCHLOSS 2014
Pavane und Menuett: Tanzen wie ein König!


Großer Festsaal

Mindestalter: 12 Jahre
Gebühr: 9,- €

Samstag 21. 06. 2014 15 - 17 Uhr Pavane - königlicher Renaissancetanz

Sonntag 22. 06. 2014 15 - 17 Uhr Menuett - königlicher Barocktanz

Kartenverkauf:
Tourismus- und Stadtmarketing GmbH im Alten Rathaus
Telefon: 05141/12 12

 

Über den Workshop:

Der Tanz ist in Europa seit etwa 150 Jahren eine weibliche Domäne. Bevor Spitzenschuh und Tutu Einzug ins Theater hielten nutzten die Herren der Schöpfung die Bühne um zu zeigen, welche Bewegungskünste sie – im wahrsten Sinne des Wortes – beherrschten.

Nicht erst zur Zeit des französischen Sonnenkönigs Ludwig XIV. brachen herrschaftliche Zeiten für den höfischen Tanz an. Bereits sein Vater Ludwig XIII. trat in verschiedenen Balletten auf.

 

Auch in Celle wurde Menuett getanzt. Der letzte Herzog dieser Residenz bestellte Claude Pecour als Tanzmeister an den Hof. Sein Sohn (Neffe; die Vaterschaft ist nicht zu hundert Prozent belegt) Guillaume Louis Pecour war einer der führenden Tanzmeister am französischen Hof und hat die Ausführung des Menuetts erneuert.

Es ist anzunehmen, dass die verwandten Künstler sich austauschten und somit in Celle sehr früh die moderne Form dieses höfischen Tanzes ausgeführt wurde. Eleonore Desmier d'Olbreuse, die Ehefrau des Herzogs Georg Wilhelms, tanzte noch im hohen Alter von 73 Jahren ausgezeichnet Menuett. Das bescheinigt ihr Sophie von der Pfalz, die Mutter des späteren englischen Königs Georg I., in einem Brief von 1712.